Dienstag, 4. November 2014

Ponyhof

Ich muß zugeben, es war Liebe auf den zweiten Blick.
Meine Tochter reitet nicht, Pferde sind immer toll aber so die Pferdenarren sind wir doch nicht ;o)

Neulich war ich aber bei Alles für Selbermacher *klick* und habe den Stoff in der Hand gehabt und fand ihn dann doch ganz besonders.
Durch die vielen verschiedenen tollen Farben ist er prima zu kombinieren, auch Blau- und Grüntöne hätten toll gepasst - aber noch steht mein Mädchen ja eher auf rosa, lila und Co. *grins*





Da ich die Stoffmenge mal wieder nur abgeschätzt habe, hat der Ponyhofstoff nicht für die ganze Kapuze gereicht.
Also habe ich die Kapuze geteilt, ein unifarbenes Stück dazwischengesetzt und zwei Ponys appliziert, das gefällt mir richtig gut!

Dieser kuschelige Hoodie heißt "Lou" und ist nach einem Schnitt von Kibadoo genäht. Wieder mit toller Fotoanleitung, Schritt für Schritt. Das Schnittmuster bekommt Ihr hier *klick*






Ich wünsch Euch einen schönen Tag und freue mich über Kommentare :D



Kommentare:

  1. Suuuperschön geworden! Und das mit der geteilten Kapuze - das gehört doch so? Nicht aus Stoffmangel, oder? ;-) Gib es zu, das war deine Planung, genau so, denn es sieht einfach NOCH besser aus! Lg Irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha, ja, bloß nicht zugeben ;o)
      Aber ich vergesse immer vernünftig zu messen und dann muß ich stückeln - da kommt dann sowas raus :D
      LG,Imme

      Löschen